META-Health Ausbildung

Die META-Health Ausbildung nach internationalem Standard,  der MHI META-Health international, findet in 3 Stufen statt. Die Grundlagen der Biologie und der verschiedenen Organgewebe und Gehirnbereiche sowie die Symptom Analyse werden im Basis Kurs Level 1 gelegt.

 

Darauf aufbauend folgt in Level 2 die Practitioner Ausbildung. Während dieser Ausbildung lernt man alle Organe und ihre Zuordnung der Gehirnbereiche kennen. Die Symptomanalyse wird vertieft und automatisiert. Zusätzlich lernt man verschiedene Möglichkeiten der Therapie bzw. Konflikttransformation kennen.

 

Im letzten Teil der Ausbildung dem Master Practitioner Kurs wird man zum Experte der Revierbereiche und der psychischen Auswirkungen und Organveränderungen von Konstellationen geschult. Die Level 3 Ausbildung ist das i-Tüpfelchen auf dem bisherigen Wissen der Biologie und man versteht wie die Hormonlage das Verhalten und die Strategie des einzelnen Menschen beeinflusst. Ausserdem lernt man verschiedenste Techniken u. a. aus dem NLP, um Emotionen, Blockaden und störende Glaubenssätze zu transformieren und wie man verschiedene Therapieformen und Ansätze mit den Klienten umsetzen kann.

 

Die Level 1-3 bauen aufeinander auf und sind Voraussetzung für die jeweils nächste Ausbildungsstufe.

Als Master Practitioner kann man später auch zum Trainer ernannt werden und Interessenten im Basis Kurs Level 1 ausbilden.

Level 1

META-Health Basis Kurs

2-tägiger Grundlagen Kurs

Auch Online möglich.

Voraussetzung: keine

Level 2

META-Health Practitioner

4 Wochenend Module je Fr.-So.

Auf Anfrage auch Online möglich

Voraussetzung: erfolgreich absolvierter Basis Kurs Level 1

Level 3

META-Health Master Practitioner

z. Z. nur Online möglich

12 wöchentliche Live Sessions sowie Zugang zur Online Akademie

Voraussetzung: META-Health Practitioner